Allgemeines zur Osteopathie

Die Osteopathie behandelt nicht das Symptom, sondern die Ursache

Ganz einfach gesagt, hilft die osteopathische Behandlung dem Körper dabei, sich selbst zu heilen.
Etwas ausführlicher heißt das, dass ein Osteopath sich auf die Suche nach Blockaden und Bewegungseinschränkungen im Körper macht, die mit den Beschwerden zusammenhängen, quasi der Ursache der Beschwerden. Diese Ursachen werden dann mit verschiedenen Techniken behandelt. Sind Blockaden und Bewegungseinschränkungen erst einmal gelöst, bekommt der Körper Zeit, auf die Behandlungstechniken zu reagieren und sich selbst zu heilen. Ein Osteopath greift dabei auf umfassendes praktisches Wissen aus den Bereichen Anatomie, Physiologie, Neurologie und Pathologie zurück.

 

Den Körper ganzheitlich betrachten

Die Osteopathie ist eine ganzheitliche Medizin, die vorwiegend der Diagnose von Funktionsstörungen und deren Behandlung dient. Dabei baut sie auf drei Pfeiler auf: 

  1. Die Einheit des menschlichen Körpers

  2. Die wechselseitige Abhängigkeit von Struktur und Funktion

  3. Den selbstheilenden und selbstregulierenden Kräften im Körper

 

Das Konzept der Osteopathie beruht auf dem Verständnis von Muskeln, Faszien und dem Skelett als zusammengehörendes System, das gemeinsam mit den anderen Systemen unseres Organismus eine funktionierende Einheit bildet, unseren Körper. Diese Systeme wirken miteinander, sowohl im gesunden Zustand, wie auch bei der Entstehung von Funktionsstörungen und deren Fortbestehen, dem Ausbruch von Krankheiten und der Rückkehr zur Gesundheit.

 

Behandlung

Mehr als eine Stunde Zeit

Für eine Erstkonsultation nehme ich mir mindestens anderthalb Stunden Zeit und beginne mit einer ausführlichen Anamnese. Ich kann Sie nie als ganzen Menschen erfassen, aber ich gebe mir Mühe, alle relevanten Dinge zu erfahren und zu erfragen, die mit Ihren Beschwerden im Zusammenhang stehen könnten.

Dabei frage ich sowohl nach Ihren aktuellen Beschwerden als auch nach Ihren Lebensgewohnheiten und -umständen sowie Ihrer bisherigen Krankheitsgeschichte. Sofern vorhanden, bringen Sie bitte aktuelle Röntgenbilder, Laborbefunde oder Medikamentenlisten mit.

 

Im Vordergrund stehen Sie als Patient, nicht Ihre Krankheit

Einer umfassenden körperlichen Untersuchung folgt dann die Behandlung. Die Diagnose wird Ihnen verständlich erklärt und die Häufigkeit und die Abstände der Behandlungen werden mit Ihnen besprochen. Das jeweilige Behandlungskonzept richtet sich individuell nach Ihnen und Ihrem Beschwerdebild. Sie erfahren, was die Osteopathie für Sie tun kann und was Sie selbst für sich tun können.

Zusammenarbeit mit anderen Fachrichtungen

Die osteopathische Behandlung erfolgt – sofern notwendig – in Abstimmung mit Ihrem Hausarzt oder dem behandelnden Facharzt wie z. B. Orthopäde, Internist, Zahnarzt, Kieferorthopäde, Gynäkologe oder Hebamme. Für mich als Osteopathin geht es darum zu erkennen, mit welchem “Werkzeug” Ihnen als Patient langfristig und sicher geholfen ist. Langes “Herumdoktern” ist für mich genauso unbefriedigend wie für Sie. Selbstverständlich arbeite ich auch mit anderen Fachrichtungen der Komplementärmedizin zusammen.

 

Kosten & Erstattung

 

Kosten

Auch wenn Ihnen Ihre Gesundheit am Herzen liegt, stellt sich irgendwann die Preisfrage. Schließlich geht es bei Privatleistungen wie der Osteopathie nicht nur darum, ob Sie sich eine Behandlung leisten wollen, sondern ob Sie es sich finanziell auch leisten können.


Als Heilpraktikerin darf ich mich nur an der medizinischen Notwendigkeit und nicht an monetären Kriterien orientieren. Die exakten Kosten einer Behandlung kann ich daher erst nach einem Termin in meiner Praxis beziffern. Bei der Terminvereinbarung werde ich Sie aber über die ungefähre Preisspanne informieren. Bitte nehmen Sie Kontakt mit mir auf, wenn Sie weitere Fragen zu den Kosten und der Erstattung haben. Vielen Dank!

WICHTIGER HINWEIS: Bitte erkundigen Sie sich vor Ihrem ersten Termin bei Ihrer Krankenkasse, welche Konditionen bzgl. einer Erstattung für Sie gelten.

Alle osteopathischen Leistungen sind reine Privatleistungen

Im Anschluss an Ihre Behandlung stelle ich Ihnen meine Leistungen in Rechnung und Sie bezahlen den fälligen Betrag direkt an mich. Danach reichen Sie meine Rechnung bei Ihrer Krankenkasse ein und erhalten ggf. eine Erstattung.

Die Rechnungsstellung erfolgt nach bestem Wissen und Gewissen. Sollte doch einmal Grund zur Beanstandung bestehen, setzen Sie sich bitte umgehend mit mir in Verbindung, damit eventuelle Widerspruchsfristen gegenüber Ihrer Krankenversicherung eingehalten werden können.

Die Rechnung wird direkt im Anschluss an die Behandlung erstellt. Sie haben dann die Möglichkeit in bar oder mit EC-Karte zu zahlen.

Gesetzliche Krankenversicherung

Einige gesetzliche Krankenkassen bezuschussen osteopathische Behandlungen.
Dazu benötigen Sie allerdings oft ein formloses ärztliches Schreiben, auf dem die „Notwendigkeit einer osteopathischen Behandlung“ bestätigt wird.

Dieses Schreiben hat für meine Behandlung keinerlei Bedeutung, Sie brauchen es mir daher NICHT mitbringen. Als Heilpraktikerin darf ich Patienten im Erstkontakt behandeln und bin nicht wie z. B. Physiotherapeuten auf die Überweisung eines Arztes angewiesen. Abgesehen davon bin ich der Auffassung, dass Sie als Patient selbst am besten ermessen können, ob für Sie die Notwendigkeit einer osteopathischen Behandlung besteht. Das muss Ihnen meines Erachtens niemand bescheinigen.

Sollten Sie die Erstattung durch Ihre GKV in Anspruch nehmen möchten, kümmern Sie sich bitte im Voraus um das Ausstellen dieser Bescheinigung.


Die Rechnung wird auf den Tag datiert, an dem die Behandlung stattgefunden hat.

Private Voll- oder Zusatzversicherung

Sofern Heilpraktiker-Leistungen in Ihrem Tarif enthalten sind, ist eine Erstattung durch Ihre PKV möglich.
Meine Vergütungssätze liegen in der Regel unterhalb der Höchstsätze aus dem Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker (GeBüH), übersteigen jedoch die Beihilfesätze. Falls Sie ganz genau wissen möchten, für welche Ziffern ich welchen Betrag in Rechnung stelle, kontaktieren Sie mich bitte persönlich.

Das interessiert andere Patienten

​Es gibt Themen, die viele meiner Patienten interessieren. Deshalb habe ich sie gesammelt und ausführlich beantwortet.

 

Osteopathiepraxis Rebecca Polewsky

praxis@polewsky.de

Tel: 069 - 130 24 112

Standort

Frankfurt am Main

Wolfsgangstraße 65

60322 Frankfurt am Main

Standort

Königstein im Taunus

Woogtalstraße 1a

61462 Königstein im Taunus